Kostenloser COVID-19 Antigen Schnelltest und PCR Test

Unser geschultes Personal steht Ihnen an allen Standorten täglich zur Verfügung

In 3 einfachen Schritten zu Ihrem Schnelltest

1. Online Registrieren

Registrieren Sie sich ganz einfach Online für eine unserer Teststationen. Nach Abschluss erhalten Sie eine Mail mit einem QR-Code. Kunden ohne Smartphone werden direkt vor Ort registriert.

2. Test-Durchführung

Bitte bringen Sie zur Durchführung des Tests Ihren Personalausweis sowie den generierten QR Code mit. Anschließend wird der Test von unserem medizinisch geschulten Personal durchgeführt.

3. Ergebnis-Übermittlung

Nach Durchführung des Tests erhalten Sie das Ergebnis innerhalb von 15 Minuten als PDF Dokument per Mail. Alternativ können wir Ihnen dieses auch vor Ort in gedruckter Form aushändigen.

An diesen Standorten finden Sie uns

Haidhausen

Unser Testzentrum Haidhausen in der Rosenheimer Straße 113a, 81667 München ist von Montag bis Sonntag täglich für Sie geöffnet

Frauenkirche

Unser Testzentrum Frauenkirche in der Thiereckstraße 2, 80331 München Zentrum ist von Montag bis Samstag täglich für Sie geöffnet

Marienplatz

Unser Testzentrum Marienplatz in der Burgstraße 6, 80331 München-Zentrum ist von Montag bis Sonntag täglich für Sie geöffnet

Feldmoching

Unser Testzentrum Feldmoching, Walter-Sedlmayr-Platz 6 nahe U-Bahn, 80995 München ist von Montag bis Sonntag täglich für Sie geöffnet

Candidplatz

Unser Testzentrum am Candidplatz in der Pilgersheimer Str. 46, 81543 München Giesing ist von Montag bis Sonntag täglich für Sie geöffnet

Nymphenburg

Unser Testzentrum Nymphenburg in der Nymphenburger Straße 193, 80639 München Neuhausen ist von Montag bis Sonntag täglich für Sie geöffnet

Leuchtenbergring

Unser Testzentrum in der Annabrunnerstraße 2, 80331 München ist von Montag bis Sonntag täglich für Sie geöffnet

Testzentrum Baldeplatz

Baldeplatz

Unser Testzentrum am Baldeplatz 1, 80469 München ist von Montag bis Sonntag täglich für Sie geöffnet

Messestadt-Riem

Unser Testzentrum am Willy-Brandt-Platz nahe U-Bahn, 81829 München ist von Montag bis Sonntag täglich für Sie geöffnet

Ihr Schnelltest-Ergebnis können Sie in folgende Apps integrieren

Nutzen Sie unser Gratis-Schnelltest Angebot

Ergebnis in 15 Min

Nach Durchführung des Test erhalten Sie Ihr Ergebnis innerhalb von 15 Minuten je nach Wunsch per Mail oder in gedruckter Form

Geschultes Personal

Unser Personal wird geschult und betreut durch eine MTLA Fachlehrerin für Virologie der Technischen Universität München

Kostenloser PoC Test

Gemäß des Beschlusses vom 12.11.2021 hat jeder Bürger Anspruch auf einen kostenlosen COVID-19 Antigen Schnelltest

Flexibile Terminwahl

An all unseren Teststationen können Sie entweder vorab online einen Termin buchen oder sich ganz einfach vor Ort registrieren

Häufige Fragen

In der Regel erhalten Sie ihr Testergebnis innerhalb von 15 Minuten per Mail. Bei hoher Auslastung kann es auch mal zu längeren Wartezeiten kommen.

Bitte bringen Sie zum Termin Ihren Personalausweis, sowie den per Mail zugesandten QR Code mit

Grundsätzlich können alle Bürgerinnen und Bürger im Alter von mindestens 3 Jahren getestet werden. Für Minderjährige benötigen wir allerdings eine schriftliche Erlaubnis des/der Erziehungsberechtigten.

gemäß IfSG §6 sind wir verpflichtet Ihre Daten bei einem positiven Testergebnis direkt an das für Sie zuständige Gesundheitsamt weiterzuleiten. Sie sind gleichzeitig angewiesen sich umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben.

Warum das Testen auf Covid-19 wichtig ist

Regelmäßiges Testen mit Corona-Schnelltests ermöglicht, mit Corona infizierte Menschen zu identifizieren und diese schnellstmöglich von anderen Menschen zu isolieren und in häusliche Quarantäne zu schicken. Auf diese Weise kann die Gefahr der Weiterverbreitung der Viren auf ein Minimum reduziert werden.

Neben der Covid-19-Impfung bleibt das Testen mit Corona-Schnelltests ein bedeutender Bestandteil Pandemiebekämpfung. Die Impfung hat nicht das Ziel, die Menschen vor einer Ansteckung mit dem Corona Virus zu schützen, sondern einen schweren Verlauf einer Covid-19-Infektion mit Intensivmedizinischer Behandlung, Langzeitschäden oder gar Todesfolge zu verhindern. Somit ist die Impfung zweifelsohne das wichtigste und nachhaltigste Instrument raus aus der Pandemie, aber nicht das einzige. Speziell vor dem Hintergrund der Impfdurchbrüche und der Tatsache, dass es Menschen gibt, die schlichtweg nicht geimpft werden können, kommt dem Testen mit Corona-Schnelltests besondere Bedeutung zu. Menschen die am gesellschaftlichen Leben teilnehmen wollen, sei es ein Bummel durch die Münchner Altstadt, das Besichtigen von Sehenswürdigkeiten wie der Frauenkirche oder das Verweilen in einem Café, sollten sich zum Schutz ihrer Mitmenschen auf das Coronavirus testen lassen. Zu diesem Zweck sind die Corona-Testzentren in den Innenstädten eingerichtet. Am Marienplatz, in der Altstadt von München findet man ein Corona-Testzentrum direkt neben der Frauenkirche, Thiereckstaße 2 und ein weiteres Corona-Testzentrum am alten Rathaus, Burgstraße 6. Weitere Standorte für kostenlose Covid-19-Schnelltests in München finden Sie unter: testzentrum-muenchen.com    

Was ist ein COVID-19 Schnelltest?

Ein Covid-19-Schnelltest ist ein Antigen-Schnelltest auf das Coronavirus Sars-CoV-2 und dessen Virusvarianten. Der Nachweis erfolgt anhand der Identifikation spezieller Eiweiße des Coronavirus in den Schleimhäuten und Atemwegen der Testpersonen. Hierzu wird ein Abstrich von der Rachenwand und/ oder dem Nasen-Rachenraum genommen und auf einem Teststreifen ausgewertet. Nach 15 Minuten kann das Ergebnis abgelesen werden. In München Haidhausen, in der Rosenheimer Straße 113a, nahe der U-Bahn Station Rosenheimerplatz, werden täglich kostenlose Corona-Schnelltest von geschultem Personal angeboten. Unter testzentrum-muenchen.com können Sie sich kurzfristig für einen Corona-Schnelltest registrieren.

Ein Lockdown für Ungeimpfte

Die neuen 2G und 2G-Plus Maßnahmen wirken wie eine Strafe für Ungeimpfte. Es scheint als werden diese, aufgrund ihrer mangelnden Impf-Bereitschaft bestraft und aus dem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Betrachtet man allerdings die Begründungen seitens der Politik für dieses Vorgehen, welche sich größtenteils auf die Hospitalisierungsrate und den damit drohenden Kollaps des Gesundheitssystems beziehen, so liegt es nahe, dass wohl vielmehr der Schutz der Bürger*innen und die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems im Vordergrund stehen. Ein Leistungsfähiges Gesundheitssystem, das

  • Herzpatient*innen
  • Krebspatient*innen
  • Schlaganfallpatient*innen
  • Verkehrsunfälle etc.

behandeln kann sollte, ganz unabhängig von Corona, im Interesse aller Bürger*innen sein. Man kann also annehmen, dass dieser Lockdown für Ungeimpfte nur aufgrund der hohen Inzidenz- und Hospitalisierungszahlen durchgeführt wird. Wäre das Gesundheitssystem nicht in Gefahr so gäbe es wohl keinen Lockdown für Ungeimpfte. Die einzigen Möglichkeiten, um diesen Zustand schnellstmöglich zu ändern sind:

  • Impfen
  • Testen

Impfen allein reicht aufgrund der Impfdurchbrüche und potenziellen Virusmutationen nicht aus. Das zusätzliche Testen, in hochfrequentierten Zonen wie z.B. auf dem Marienplatz in München, ermöglicht durch Identifikation und schnellstmögliche Quarantäne der Infizierten Personen, die Weiterverbreitung des Coronavirus einzudämmen. Am Marienplatz in München befindet sich ein Corona-Testzentrum an der Frauenkirche, Thiereckstraße 2. Ein weiters Corona-Testzentrum befindet sich am alten Rathaus in der Burgstraße 6. Die Termine für kostenlose Corona-Schnelltests werden angeboten unter testzentrum-muenchen.com    

Wellenbrecher

Wellenbrecher, unlängst von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum „Wort des Jahres“ 2021 gekürt worden, lässt Hoffnung schöpfen. Hoffnung auf ein baldiges Ende dieser so endlos scheinenden Corona-Pandemie. Hoffnung, dass es Werkzeuge gibt diese, auf unsere Gesellschaft zurasenden Wellen an Coronavirus, Mutationen, Erkrankungen, Maßnahmen, Verschärfungen, Existenzängsten, Leid und Tod endlich aufhalten können. Und diese Werkzeuge gibt es. Wir sind eigentlich in einer glücklichen Situation, denn es gibt:

  • wirksame Impfungen und
  • aussagekräftige COVID-19 Tests

Wenn wir diese Wellen also endlich brechen wollen und endlich wieder zu unserem normalen Leben zurück wollen, dann müssen wir Bürger*innen von diesen Werkzeugen Gebrauch machen. Durch die Impfung können wir uns vor einem schweren Verlauf schützen, allerdings gibt es Menschen die z.B. aufgrund von Immunsuppressiva nicht geimpft werden können und Kleinkinder mit Vorerkrankungen. Auch droht die Gefahr von weiteren Mutationen, die in jedem Infizierten entstehen können. Sobald eine Fluchtmutation den Durchbruch schafft könnte das ganze Chaos von vorne beginnen. Das Ziel muss neben der Impfung also sein:

  • infizierte Personen durch Corona-Schnelltests zu identifizieren
  • Weiterverbreitung des Coronavirus und seiner Varianten eindämmen
  • infizierte Personen in häusliche Quarantäne

Solange Menschen in engen Räumen zusammen kommen also z.B. die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, besteht das Risiko einer Weiterverbreitung des Virus. Daher sind Corona-Schnelltest-Zentren vor einer Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, besonders in großen Städten wie München, an hochfrequentierten Haltestellen wie dem Ostbahnhof oder dem Rosenheimer Platz unabdingbar. Das Corona-Testzentrum Haidhausen, Rosenheimer Straße 113a ist von Haltestellen Ostbahnhof und Rosenheimer Platz fußläufig in wenigen Minuten erreichbar. Sie können kurzfristig unter testzentrum-muenchen.com einen Termin für einen kostenlosen Corona-Schnelltest buchen.